Wir über uns ...

"Eindrucksvoll bis zum Schluss [...]. Solcher Musikalität gebührt Respekt."
Badische Zeitung, 08.02.2007

"Das KHG-Orchester ist ein sehr gutes, ein motiviertes Orchester, das große Freude am Spielen hat."
David Afkham, Dirigent

"Ein oft verblüffend geringer Abstand zur routinierten Profi-'Konkurrenz'."
Badische Zeitung, 13.07.2009

KHG-Orchester

In Freiburgs weitläufiger Orchesterlandschaft steht dieser Name für ein hohes musikalisches Niveau, große Motivation und Spielfreude. Aufgeschlossenheit und Interesse für außergewöhnliche Projekte und Programme zeichnen uns ebenso aus wie ein starker Zusammenhalt unter den Mitgliedern: Neben der Musik sind bei uns Geselligkeit und außermusikalische Events von großer Bedeutung. In unseren Konzerten bieten wir dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm, das von klassischen über romantische bis hin zu zeitgenössischen sinfonischen Werken reicht. Im Mittelpunkt bei der Wahl der Solisten für unsere in jedem Programm enthaltenen Solokonzerte steht die Förderung junger Talente, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Viele der jungen Musiker sind mittlerweile bundesweit erfolgreich.

Mitglieder und Trägerschaft

Der Name "KHG" steht für Katholische Hochschulgemeinde, unter deren Trägerschaft das Orchester seit 1974 steht. Von ihr werden wir finanziell unterstützt, nicht zuletzt dadurch, dass wir in deren hervorragenden Räumlichkeiten proben können. Von Studierenden der Medizin und Zahnmedizin gegründet, besteht das KHG-Orchester heute aus etwa 70 musikbegeisterten Studierenden und ehemaligen Studenten. Sie setzen sich vor allem aus Studenten aller Fakultäten der Albert-Ludwigs-Universität, der Pädagogischen Hochschule sowie der Musikhochschule Freiburg zusammen.

Organisationsstruktur

Probenarbeit und Orchesterreisen erfordern oftmals einen hohen organisatorischen und logistischen Aufwand, den unser Vorstandsteam mit Unterstützung der engagierten Orchestermitglieder gerne leistet. Der Vorstand übernimmt die organisatorische Leitung des Orchesters und wird ebenso wie der Dirigent regelmäßig von den Mitgliedern bestätigt oder neu gewählt. Alle wichtigen Entscheidungen werden außerdem in Abstimmung mit dem gesamten Orchester getroffen. Hierdurch ist eine sehr gute und anspruchsvolle Probenarbeit dauerhaft gewährleistet. Seit dem Wintersemester 2017/18 steht das KHG-Orchester unter der Leitung von Valentin Egel.

Proben, Reisen und Konzerte

Unsere Proben finden während des Semesters montags von 19.30 bis 22.00 Uhr in den Räumen der KHG, Lorettostraße 24 in Freiburg statt. Zwei Probenwochenenden pro Semester (davon auch eines außerhalb Freiburgs) ermöglichen uns außerdem eine besonders intensive Probenzeit. Die Semesterabschlusskonzerte werden nicht zuletzt wegen der Vielfalt und der Zusammensetzung des Programms überwiegend von einem jungen, interessierten und sachkundigen Publikum besucht.
Im Sommersemester 2008 unternahmen wir eine Konzertreise nach Tallin in Estland. 2011 im Frühjahr nahmen wir am Festival International de Musique Universitaire (FIMU) in Belfort teil, bei dem 2500 Musiker aus Universitäten der ganzen Welt mit allen Arten und Genres von Musik zu hören waren. Auch in Lyon hatten wir auf dieser Reise ein Konzert.
Im gleichen Semester beteiligten sich Streicher des KHG an einem fächerübergreifenden Projekt für experimentelle Musik, Music of Life, das ein von Mathematikern entwickeltes Selbstorganisationsprinzip ("zelluläre Automaten") aus der Spieltheorie in die Musik überträgt.
Pfingsten 2014 fand eine Konzertreise nach Franche-Comté statt, wo mit den dortigen Chören in einem gemeinsamen Projekt zum Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges Karl Jenkins' "The armed man – a mass for peace" aufgeführt wurde.
Die Mitglieder des Orchesters informieren außerdem häufig über weitere musikalische Veranstaltungen und Aktivitäten, wie Kammermusik, andere Orchesterprojekte und Chöre.